Domkantorin Christina Elting

Christina Elting ist seit September 2014 Domkantorin in Trier. Sie leitet den Mädchenchor am Trierer Dom. Zu ihren Aufgaben zählen außerdem die Leitung der Chorklassen der Grundschule am Dom, die Verantwortung der Kantorenausbildung am Dom und Kantorendienst, Stimmbildung in allen Chören sowie Verwaltungsaufgaben in den Bereichen Öffentlichkeitsarbeit und Chorreisen. Darüber hinaus ist sie als freiberufliche Sängerin (Sopran) tätig.

Während ihres Studiums arbeitete sie unter anderem als musikalische Assistentin an der Propsteimusik St. Remigius Borken/Westfalen.

Aufgewachsen in Raesfeld/Münsterland, studierte Christina Elting nach dem Abitur Kirchenmusik (A-Examen) an der Folkwang Universität der Künste in Essen. Einen Schwerpunkt ihrer Ausbildung legte sie auf Vokal- und Ensemblemusik (Mitwirkung im Folkwang Vokalensemble und im Ensemble Vox Werdensis). Wichtige Impulse erhielt sie dabei durch Kurse, Hospitationen und Fortbildungen u.a. beim Knabenchor Hannover, bei Peter Phillips (The Tallis Scholars), Helmuth Rilling, Kurt Hofbauer und Robert Göstl. Von 2011 bis 2013 war sie Sängerin der Audi-Jugendchorakademie, mit der sie Konzertreisen nach Rom, Singapur und Taiwan unternahm. Hierbei ist sie mit namhaften Dirigenten und Ensembles wie Kent Nagano, dem Bayerischen Staatsorchester und der Akademie für Alte Musik Berlin aufgetreten.