Unsere Webseite verwendet Cookies (kleine Textdateien, die sie auf Ihrem Rechner ablegt); dadurch bleibt die Seite für Sie möglichst leicht zugänglich und komfortabel. Näheres finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Sie können in den Einstellungen Ihres Browsers bestimmen, ob er Cookies akzeptiert oder nicht. Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Die Hauptorgel des Trierer Doms

Disposition

Hauptwerk
2. Manual
C-c4


Praestant 16'
Principal 8'
Hohlflöte 8'
Gemshorn 8'
Quinte 5 1/3'
Octave 4'
Nachthorn 4'
Terz 3 1/5'
Quinte 2 2/3'
Superoctave 2'
Cornett 5fach
Mixtur 5fach
Cymbel 3fach
Trompete 16'
Trompete 8'
Trompete 4'

 

Schwellwerk
4. Manual
C-c4


Bordun 16'
Principal 8'
Lochgedackt 8'
Gamba 8'
Unda Maris 8'
Octave 4'
Flute octaviante 4'
Salicional 4'
Flageolett 2'
Fourniture 6fach
Cor anglais 16'
Trompete 8'
Clairon 4'
Tremulant

Rückpositiv
1. Manual
C-c4


Praestant  8'
Quintade 8'
Gedackt 8'
Principal 4'
Rohrflöte 4'
Octave 2'
Waldflöte 2'
Larigot 1 1/3'
Sesquialter 2fach
Scharff 4fach
Glockencymbel  2fach
Dulzian 16'
Cromorne 8'
Tremulant
 
 

 

Pedal
C-g1

Untersatz 32'
Principal 16'
Subbaß 16'
Octave 8'
Spielpfeife 8'
Superoctave 4'
Flöte 4'
Hintersatz 5fach
Aliquotbaß*) 4fach
Piffaro 2fach
Bombarde 32'
Posaune 16'
Trompete 8'
Schalmey 4'
Tremulant

*) Aliquotbaß (Pedal):
5 1/3‘ Rohrflöte
3 1/5‘ Koppelflöte
2 2/7‘ Konisch
1 7/9‘ Zylindrisch

Brustwerk
3. Manual
C-c4


Rohrflöte 8'
Praestant 4'
Blockflöte 4'
Nasard 2 2/3'
Doublette 2'
Terz 1 3/5'
Sifflet 1'
Acuta 4fach
Oberton 3fach
Hautbois 8'
Vox humana 8'
Tremulant
  
 

 

 

Spielhilfen

  • Normalkoppeln
  • Tremulanten: RP, BW, SW, P
  • Nebenregister: Röhrenglocken (HW)
  • Windauslaß-Ventile: HW, SW
  • Tastenarretierung: HW
  • 1920 elektronische Setzerkombinationen
  • Registercrescendo (Walze)
  • Spieltraktur mechanisch, Registertraktur elektrisch
  • Betätigung der beiden Schweller mechanisch
  • 5602 Pfeifen

Gewicht 30 t
Höhe 16 m, Breite 8 m

Zusammensetzung der gemischten Stimmen in der Hauptorgel