Damit Sie unsere Internetseite optimal nutzen können, setzen wir nur technisch notwendige Cookies (kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden). Wir sammeln keine Daten zur statistischen Auswertung. Näheres finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Archiv

Dr. Jost Dany

Jost Dany, geboren 1964 in Mayen/Eifel, arbeitete von 1993 bis 2018 in verschiedenen Krankenhäusern als Arzt in den Fachgebieten Chirurgie, Herz-Thorax-Chirurgie und Anästhesie, zuletzt in der Anästhesie-Abteilung des Verbundkrankenhauses Bernkastel/Wittlich.

Nach langjährigem privatem Musikunterricht (Klavier, Orgel, Harmonielehre, Kontrapunkt, Generalbaß) belegte Jost Dany während seines Medizin-Studiums an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz Kurse für Harmonielehre und Kontrapunkt. 1998 bis 2000 absolvierte er am St.-Gregorius-Haus in Aachen eine Ausbildung zum nebenberuflichen C-Kirchenmusiker. 1998 bis 2005 war er nebenberuflich als Kirchenmusiker in Trier tätig. Seit 2014 singt er im Trierer Domchor.

Nach Beendigung seiner hauptberuflichen ärztlichen Tätigkeit arbeitet Jost Dany seit Februar 2019 in der Dommusik Trier mit den Schwerpunkten Notenarchiv, Chorkleidung, Chorbetreuung und Stimmproben. Zudem komponiert er seit seiner Jugend geistliche Chor- und Orgelmusik (erschienen beim Musikverlag „kanzone“ in Bad Sobernheim bzw. bei der Musik-Edition Récit in Straubing).

Der Medizin ganz untreu geworden ist Jost Dany indes nicht: Regelmäßig arbeitet er noch aushilfsweise als Anästhesist im Krankenhaus in Wittlich und assistiert in der Zahnarztpraxis seiner Frau.